Kirchengemeinden Happurg und Kainsbach

Evangelisch-Lutherische Kirche

Bauzäune als perfektes Werbemittel

Zeitung2020 08 19

Foto: Thomas Loos

HAPPURG (mam) – Anlässlich des Kirwa-Gottesdienstes am Happurger Stausee wurde auch auf die dringend notwendige Sanierung der St. Georgskirche hingewiesen. Am Gelände waren Bauzäune mit erklärenden Bannern aufgestellt. Das Fundraising- Team, das sich Gedanken um die zu schließende Finanzierungslücke macht, wurde vorgestellt. Es gibt viele Ideen und Ansätze, die jedoch teilweise aktuell durch die Corona-Pandemie etwas ausgebremst werden. Karl-Ernst Wirth und Thomas Loos stellten das Sanierungs-Projekt und die bisher angedachten Fundraising- Aktionen vor. Besonders dankbar zeigte sich Pfarrer Gottfried Kaeppel für die enorme Arbeit, die sich Thomas Loos und Werner Sörgel im Vorfeld um die Gestaltung der Bauzaun-Banner gemacht hatten. Die vielen Gottesdienstbesucher hatten im Anschluss die Gelegenheit, sich anhand der Banner über die Schäden an der Kirche und die Fundraising-Aktionen noch einmal ausgiebig zu informieren.

Quelle: Hersbrucker Zeitung/Autor Marita Münster