Kirchengemeinden Happurg und Kainsbach

Evangelisch-Lutherische Kirche

WECHSEL ZWEITER VORSITZ DIAKONIEVEREIN ALBACHTAL

Vor wenigen Tagen wurde Pfarrer Gerstner aus Alfeld verabschiedet. Er war 34 Jahre dort Pfarrer gewesen. Unvergessen sind die Momente, so ließ ich mir sagen, wo er in Happurg beim St. Georgsritt verkleidet den St. Georg spielte. In den zahlreichen Jahren seiner Amtszeit gab es viele weitere Möglichkeiten und Momente, die ihn in Hoch und Tiefs mit dem Leben unsrer Kirchengemeinden verbinden. Leider fi l sein Abschiedsgottesdienst Mitte Mai wegen Corona klein aus. Aber unsere Kirchenvorstände und der Diakonieverein Albachtal nutzten verschiedene Gelegenheiten, sich bei ihm zu bedanken. Der Diakonieverein und die Pflegedienstleitung unsrer Diakoniestation nutzten Ihre Gelegenheit dazu bei der letzten Ausschusssitzung und dankten sowohl ihm als auch seiner Frau Hannelore für ihr reges und tatkräftiges Engagement für die Diakonie in unserem Albachtal. Während sie sich in der Kaffeerunde oder bei der Schulbegleitung eines behinderten Schülers einbrachte, engagierte er sich im Vorstand und hatte zuletzt auch den zweiten Vorsitz inne. Im Grunde begleitete Helmut Gerstner als Pfarrer von Alfeld ziemlich von Anfang an die Geschicke des Diakonievereins und trug dazu bei, dass dieser bis heute seine Selbständigkeit bewahrt hat. Zum Nachfolger für seine Funktion als zweiter Vorsitzender des Vereins wurde Helmut Brückner aus Happurg gewählt, der seit der letzten Wahlperiode bereits schon zum Ausschuss gehört und mit den Angelegenheiten des Diakonievereins gut vertraut ist.

WechselDiakonieverein